FESTWOCHE 300 Jahre Grundsteinlegung St. Salvator

So soll dahero heute auf diesem heiligen Berge ein geistliches Jerusalem veste gegründet, und von Hohen Haenden der Grundstein zu einem heiligen Tempel des Herrn geleget werden, der nicht mehr nach päpstischem Aberglauben, und zum Nachtheil der Ehre Gottes, Nicolao oder einem anderen Heiligen, sondern dem Gesalbten Allerheiligsten, dem einzigen wahren Heyland aller Menschen gewittmet und dediciert und der Tempel zu Sankt Salvator genennet werden soll.

Krekel Salvator Mosaik NordSo predigte es der damalige Superintendent Pertsch in grandioser Unbescheidenheit und ohne jede ökumenische Sensibilität. Auch Luther hatte ja die Schlosskirche in Torgau mit dem salomonischen Tempel verglichen. Aber freilich nur die Schönheit der neuen Kapelle. Immerhin spürt man in diesen Sätzen den Stolz auf die neue Kirche. Und den teilen wir und wir feiern 300 Jahre Grundsteinlegung mit diesem Festprogramm:

St. Salvator, 23. August 2017, 18 Uhr, VORTRAG von Dr. Thomas Frantzke (Leipzig): Von der Reformation bis zum ersten evangelischen Kirchenneu[] bau in Gera

St. Salvator, 24. August 2017, 18 Uhr, VERNISSAGE der Ausstellung Schatz-Kirchen mit ergänzenden Informationen zur Salvatorkirche von Günter Domkowsky / Musik von K.C. Kaufmann, Steinspuren auf der Djembe / Begrüßung Pfarrer Dr. Frank Hiddemann / Grußwort Pfarrer Dr. Arndt Hauboldt von der Lutherkirche Markkleeberg [angefragt] (Initiator der Ausstellung und ebenfalls Pfarrer einer Schatz-Kirche) / Historisches von Günter Domkowsky und unserem langjährigen Kirchenführer Nico Boje.

Die Ausstellung ist bis zum Reformationstag (31. Oktober 2017) zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr und zu den Gottesdiensten (3. Oktober 2017 geschlossen, zusätzliche Öffnungszeiten während des Höhlerfests vom 6. bis 8. Oktober 2017).

St. Salvator, 24. August 2017, 19.30 Uhr, KONZERT Luther-Splitter. Improvisationen zum Erfurter Enchiridion (1524) mit Kace Kaufmann (Vibrafon Percussion-Orgel), Martin Schulze (Zugtrompete) und Andreas Nordheim (Cornett).

St. Salvator, 27. August 2017, 10 Uhr, GOTTESDIENST zum 300. Jahrestag der Grundsteinlegung

St. Salvator, 27. August 2017, 19.30 Uhr, THEATER in der Kirche Duo HORA! Morgenstern oder Bei Katharina und Martin zu Tisch

Es erscheint eine Schwarzbier-Edition der Dingslebener Privatbrauerei, der wir den Namen Salvator Grundsteinbräu gegeben haben. Sie ist zur Vernissage und dann zu den Öffnungszeiten der Ausstellung erhältlich.

Hier können Sie unser Fest-Programm aufklappen.